TEXT ZUR AUSSTELLUNG

Kopfjäger

Grafik, Skulptur, Malerei von Sergio Sommavilla und Günther Kempf

Der Kopf (lat. caput) als anatomischer Begriff ist der vorderste Körperabschnitt eines Tieres bzw. des Menschen, an dem sich der Mund, die Nase und zentrale Sinnesorgane (Augen, Ohren, Geruchs- und Geschmackssinnesorgane in Mund und Nase) befinden. Darüber hinaus enthält er das Gehirn. (Wikipedia)

 

Zwei Künstlerindividuen bearbeiten schon lange auf ganz unterschiedliche Weise ein Thema: den menschlichen Kopf.

Zum einen Sergio Sommavilla, der aus Stein, Bronze, Terrakotta und Holz in fast minimalistischer Weise Gesichter herausarbeitet. Sie sind immer wieder erkennbar und tragen doch ganz unterschiedliche Züge. Allen gemein ist eine stoische Miene, mit der sie alles zu beobachten scheinen. Im ersten Moment des Betrachtens lösen sie fast Unbehagen aus, erkennt man doch so viel Ähnlichkeit und gleichzeitig Andersartigkeit. Auf den zweiten Blick sieht man jedoch ein leises, wissendes Lächeln, das wir alle gerne auf unseren Lippen tragen würden und söhnen uns aus mit diesen fremden Bekannten.

Zum anderen sehen wir hier Arbeiten von Günther Kempf, bei denen es sich um Portrait-Zeichnungen und Bilder handelt.

Alle diese Arbeiten zeigen Gesichter, die teilweise in kräftige Farben getaucht sind und sofort Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Oft weisen diese Köpfe eine lebhafte Gestik voller Kraft und Leben auf. In einem einzigen Moment sind sie so, wie wir sein wollen und wie wir nicht sein wollen; zeigen uns, wer wir sind und wer wir nie sein werden.

 

Diese sehr verschiedenen und doch von der Thematik homogenen Arbeiten sollen in dieser Ausstellung, die den Titel „Kopfjäger“ trägt, in einen Dialog treten.

Bei der Kopfjagd sagt man, habe der erbeutete Kopf positive Wirkung auf den Jäger und die Eigenschaften des Opfers gehen auf jenen über. Hier sind wir alle Jäger und vielleicht sind wir am Ende um die eine oder andere Eigenschaft reicher.

 

Julia Kempf

IT 39052 Kaltern - Pater Bühel | Caldaro - Colle dei Frati 

Steuernr. | codice fiscale 94111020213 

T. +39 342 3727854  E-Mail: info@gefaengnislecarcerigalerie.it  www.gefaengnislecarcerigalerie.it

 

Privacy Policy  DE | IT    Cookies Policy  DE | IT

Foto ab/dal 2016 © Nora Sölva

© 2006 - 2018 Gefängnis Le Carceri - powered by puff. All rights reserved.